Ev. Ladenkirche, Müllheim a. d. Ruhr

Einzelausstellung „Starke Frauen im Alten Testament“ (Skulptur)

Mit Skulpturen und Reliefs der Künstlerin Alla GrAnde setzt die Evangelische Ladenkirche ihre Ausstellungsreihe fort.

Eva, Sarah, Esther und Rahel kennt man aus dem Alten Testament. Frauen, die durch Leben  und Handeln gleichsam zeitlos Lebenswunsch- und Wirklichkeit verkörpern.

Stark und selbstbewusst. Wie auch Rahab und Abigail, „eine Frau von Verstand und schön von Angesicht ".

Scheinbare Vergangenheit verwandelt die Künstlerin Alla GrAnde mit modernen Materialien, Formen und leuchtenden Farben in plastische Realität.

Nach dem Kunst und Architekturstudium in Odessa entwickelt Alla GrAnde früh  ein starkes Interesse an Skulptur. Seit 1994 lebt die Künstlerin im Rheinland und experimentiert mit verschiedenen Techniken und Materialien. Seit 2006 widmet sie sich ausschließlich der Kunst.

Neben den Köpfen der biblischen Frauen sind auch sechs Reliefs  nach fragmentarischen Zeichnungen von Julius Schnorr von Carolsfeld zu sehen -  eine  Schenkung der Künstlerin an die Ladenkirche.

„Funktionales auf einfache und schöne Art sinnlich erfahrbar zu machen und Räume durch Skulpturen zu verändern“, nennt Frau GrAnde als Ziel ihrer Arbeit. „Sie sollen die Menschen inspirieren“.

"Dear Alla! It gave me a great pleasure to view your wonderful work.

Women in the Old Testament, also known as Eshet Chayil in Hebrew is a fascinating and multi facet subject. A Woman of Valor, Eshet Chayil, is a twenty-two verse poem with which King Solomon concludes the book of Proverbs (Proverbs 31).

It is hymn to the woman of valor who is energetic, righteous, and capable. Jewish mysticism attributes the original authorship of the poem to Abraham as a eulogy for his wife Sarah.

In sculpturing the portraits of our matriarchs, you have managed to balance between eternity and our time. Most importantly you skillfully portrayed the matriarchs’ outer and inner beauty, fervor of spirit, and deep spirituality.

In his essay Uber das Getstige in der Kunst (Concerning the Spiritual in Art), Vasiliy Kandinsky wrote about the 'all-important spark of inner life' re-emerging in art”. One can literally feel the grace, tranquility and greatness permeating through and radiating from your work.

Every entity tells us a beautiful story. I also admire your choice of colours, texture and technique.

I believe that even those with limited knowledge of the Biblical stories associate with those women, will understand the language of your story told through the media of sculpture, because   paraphrasing the famous maxim of Dostoevsky that Beauty will save the world, Beauty is the language which every child understands!

Thank you Inna, Melbourne Australia"

 

 

 

ESTHER

ESTHER wird von Ahasveros zur Königin erwählt, 2007, Relief nach Zeichnungen von Julius Schnorr von Carolsfeld

RAHAB

RAHAB rettet zwei israelitische Kundschafter, 2007, Relief nach Zeichnungen von Julius Schnorr von Carolsfeld

ABIGAIL

ABIGAIL & DAVID, 2007, Relief nach Zeichnungen von Julius Schnorr von Carolsfeld

RAHEL

RAHEL & JACOB am Brunnen, 2007, Relief nach Zeichnungen von Julius Schnorr von Carolsfeld

SARAH

SARAH / Rückansicht

HAGAR & ISMAEL, 2007, Relief nach Zeichnungen von Julius Schnorr von Carolsfeld

EVA

EVA & ADAM / Der Sündenfall, 2007, Relief nach Zeichnungen von Julius Schnorr von Carolsfeld

Alla GrAnde auf Facebook Alla GrAnde auf Youtube Alla GrAnde auf XING Alla GrAnde auf Twitter
Signatur Alla GrAnde
© 2011 by Alla-GrAnde.com - Impressum
select image